Heute, am Montag nach den Ferien, habe ich mir über das Wort “ALLTAG” einige Gedanken gemacht, bzw. machen können.
Das Schicksal wollte es, dass ich mein Kind zur Schule fahren sollte und so erlebte ich (mal) wieder, seit langem, wie es ist, früh am Morgen in Gesellschaft der anderen und im Fluß gestauter PKW durch die Stadt zu gleiten.

Ja zu gleiten, denn ich war zwar mittendrin in dem Konzept des Eiligseins, aber nicht wirklich. Es ist mir heute sehr bewusst geworden, wie weit meine innere Ruhe bereits im positivsten Sinne von mir Besitz ergriffen hat, denn ich habe die Freiheit, mir meinen Tag selbst zu gestalten.

Was ist das überhaupt, der Alltag? Die Menschen sagen, na, bist Du wieder im Alltag angekommen? Ist alles wieder so, wie immer? Ist es jetzt wieder schwer und anstrengend?
Müssen wir jetzt wieder Dinge tun, die wir gar nicht tun wollen?

Beim Sinnieren über das Wort, zerfiel dieses spontan in zwei teile “ALL” und “TAG”.
Aha, dachte ich. So ist das also gemeint. Es ist der Tag an dem wir ALLES sind? An dem ALLES möglich ist? Der ALLES zu sein scheint? Der uns ALLmächtig macht. Der uns mit ALLEM verbindet oder verbunden hält!

Plötzlich bekam dieses Wort für mich eine ganz neue Dimension. Ja, jetzt könnte ich noch aufführen, dass dieser Tag so ist, wie ALLE anderen. In diesem Sinne wurde das Wort sicher einst gebildet. Und das ist sicher auch gemeint, wenn es verwendet wird.

Dennoch wollte mich dieser Gedanke nicht lange beschäftigen. Ich fand es viel spannender, zu erleben, wie es möglich ist, Worte und Denk-Gewohnheiten und somit auch das Handeln, ganz im Sinne des Manifestierens, aufzulösen.

Der ALL-TAG ist für mich nun neu geboren worden!

Ein Tag, an dem für mich und ALLE ALLES möglich ist.
Ein Tag der Verbindung mit ALLEM und Schöpfung aus ALLEM. Ein Tag ALLER Möglichkeiten, die es gibt.

ALLES und ALLES.

Wie schön, dass ich Gestalter meines Lebens und zuallererst meiner Gedanken bin. Gedanken erschaffen Realität.
Das wußte bereits Einstein. In diesem Sinne bin ich ALLES und kann ALLES erschaffen, wenn es mir gelingt, das Paradigma der alten Bedeutung des Wortes ALLTAG zu verlassen und mir eine neue Bedeutungs-Kreation zu erschaffen.

Ich wünsche Dir für heute und ALLE anderen ALL-TAGE das Beste, eben ALLES, was möglich ist, was Du WILLST, weil es ALLES ist, was DICH ausmacht.

Herzlichst
Anke, Die ALL-TAGS-Forscherin

WAS, WENN ALLES GAR NICHT SO IST, WIE DU DENKST?

😍Kennst Du das, Du wachst morgens auf und überlegst erst einmal, in welcher Zeit lebst Du? Wo bist Du? Was war gestern? Was wolltest Du heute machen? Oder bist Du Jemand, der, sofort aufgewacht, dienstbeflissen aus dem Bett springt, um ja nichts zu verpassen und alles zu schaffen, was der neue Tag wieder abverlangt.

Ein ewiger Kreislauf, nur unterbrochen von Schlafen, Essen, Arbeiten und wenn Du es Dir gut gehen läßt Freude, Liebe und angenehme Beschäftigungen u. a.

Du lebst und das ist sehr gut. Aber LEBST DU WIRKLICH? Führst Du das Leben, was Du Dir wünschst oder kämpfst Du Dich durch wie ein Ritter, der sich durch einen Dschungel schlägt? Immer in der Hoffnung, dass alles gut geht und froh über jedes zurück gelegte Wegstück.

Wie sehr bist Du der Herr, die Herrin in Deinem Leben? Immer wieder treffe ich im Coaching Menschen, die davon berichten, fremd gesteuert zu sein. Sie fühlen sich ausgeliefert und als Opfer, denn sie reagieren nur noch auf alles, was sich im Außen in ihr Leben mischt.
Sie haben verlernt oder es noch nie gelernt, zu gestalten. Ihr Leben in die Hand zu nehmen, es so zu kreieren, wie sie es sich wünschen. Oft ist ihnen gar nicht bewusst, dass dies möglich ist. Stattdessen verlieren sie sich in Erinnerungen an gute Zeiten und beklagen, dass alles einfach immer schlechter wird. Was läuft da ab?

Das Thema ist so vielschichtig, weitläufig und individuell, dass ich nicht näher darauf eingehen will.

Worum geht es mir in diesem Impuls. Ich habe ein Bild und es geht um Vertrauen. Wie ist es bei Dir? kannst Du Dich mit geschlossenen Augen nach hinten fallen lassen und in das Vertrauen gehen, aufgefangen zu werden?

So ist es mit Deinem Leben. Wenn Du in das Vertrauen gehst, dass für Dich gesorgt ist, das alles sowieso genau so läuft und laufen wird, wie es für Dich bestimmt ist, dann bist Du einen großen Druck los. Du fühlst eine Freiheit, die es Dir ermöglicht, los zu lassen, Altes in Dankbarkeit zu verabschieden, Neues mit Neugier, Vertrauen und Freude an der Erfahrung in Dein Leben zu bitten.

Und ja, es geht immer nur um diesen Moment. Wenn es Dir gelingt, genau diesen Moment jetzt in vollen Zügen zu genießen, dann lebst Du wirklich. Alles andere ist eine Fiktion aus Projektionen aus der Vergangenheit und in die Zukunft.

Im JETZT zu sein, bewegt Dich an einen Punkt Deiner vollen Essenz. Nichts fehlt, alles ist im vollsten Potential. Keine Angst vor dem Morgen und keine Depression wegen dem Alten, was sich immer wieder an Dir festkrallt, wenn Du es zuläßt.

Leben ist einfach. Wenn Du Dir erlaubst, aus dem MÜSSEN in das einfach SEIN zu gehen.
Du MUSST gar nichts. NICHTS.

Tue nur das, was Du wirklich willst. Spüre in Dich hinein, was sich zeigen, entfalten, in Dein Leben integrieren will.

Gehe ins Vertrauen, dass genau das es ist, was Dich wachsen läßt, denn DU BIST NATUR.
DEINE NATUR ist so einzigartig. Es gibt Dich nur 1 Mal auf dieser Welt. Vertraue darin, Dass DU EINE EINZIGARTIGE AUFGABE hast in diesem Ereignisgefüge.

Nimm sie an. 
JETZT

Ich unterstütze Dich dabei
Herzlichst
Anke

Was wäre, wenn Du heute morgen in der Zeitlosigkeit aufgewacht wärst? Kein Montag, keine neue Woche vor Dir? Keine Pläne mehr, was alles zu tun ist? Heute, Morgen, die ganzen nächsten Tage Deines Lebens?

Wieviele Tage hast Du noch? Meine Kinder hatten sich jetzt ausgerechnet, wie viele Tage sie schon gelebt haben und fanden die Zahl sehr niedrig, einfach überschaubar und klein. Und sie sind voller Erwartung, wie viele Tausende Tage sie in ihrem Leben etwas Wunderbares vollbringen und erleben.

Die Zeit treibt viele Menschen, vielleicht auch Dich. Aber gibt es sie wirklich? Ist sie nicht eine Projektion, um im 3 D überhaupt Erfahrungen zu machen, Dimensionen zu begreifen?

Gestern habe ich sehr stark gespürt, was es macht, wenn Du Dich (ein wenig) aus der Zeit nimmst. Man sagt ja oft in manchen Situationen “die Zeit ist stehen geblieben” in diesem Moment.

Wann kommt dieses Gefühl, dieses Stehenbleiben? Es fühlt sich dann so an, als sei alles nicht mehr so wichtig, wie vorher. Als hätte alles eine andere, neue Bedeutung. Als wären Dinge wichtiger als andere, egal, welche Dimension sie gerade angenommen haben.

Zeit ist für mich ein Barometer des Potentials. Je mehr ich aus dem Getriebensein durch Zeit gehe, desto mehr erkenne ich mein Potential, was aus meiner tiefen Wahrheit zu mir spricht und sich in seiner starken Kraft entfalten kann. Stehe ich unter Zeitdruck, dann weht mein Potential einfach im Wind und bewegt sich unaufhörlich, so dass ich es nur schemenhaft erkennen kann. Bei kurzer Windstille, hängt es wie eine schlappe Fahne im Wind und ich denke, es ist nicht mehr stark. Aber es ist da. Immer. Es ist in seiner vollen Präsenz spürbar, wenn ich aus der Zeitdimension, aus dem Druck in ein Momentum der Ruhe. des Innehaltens eintrete. Da wo ich meine innere Welt wie eine blühende Landschaft betrachten kann.

Ja blühende Landschaften gibt es in Dir zu entdecken. Großartige Gebirge und glänzende Seen mit unendlichen Tiefen.

Nimm Dir wie ein Reisender eine Auszeit vom Getriebensein, indem Du Dich in Dir selbst niederlässt. Atmest. Fühlst. Und gewahr wirst, was Du für ein großartiger Schatz bist, der sich der Welt offenbaren will. Der keinen Vergleich braucht. Der Fülle ist und Leere zugleich. Der Freude gibt und Emotionen. Menschen tauchen in Deine Welt mit Freude und genießen, was Du mit gebracht hast.

Gehe aus der Falle der Zeit. Stelle Deine Uhr auf langsam oder lege sie endlich ganz weg. So wie ich, denn ich trage keine Uhren mehr.

Verlasse Dich auf Deine Essenz, das, was Dir niemand nehmen kann. Was sich wieder zeigt, wenn Du die Schleier der Vergangenheit wegreißt und die Ängste vor der Zukunft zur Seite schiebst.

Zeit zu haben, sich zu nehmen, anzuhalten, aus ihr heraus zu gehen, sie nach Deiner Pfeife tanzen zu lassen ist Dein Privileg. Du entscheidest jede Sekunde neu, wie sehr Du Dich und Deine Potentiale entfaltest, indem Du zeitliche Begrenzungen auflöst und aus dem ICH in Dein SELBST gehst. Dahin wo Du alles findest, nachdem Du schon so lange suchst.

Es ist sehr beruhigend, in sich selbst anzukommen und nichts mehr zu MÜSSEN, alles zu SPÜREN, was DU WILLST.

Lasse Dir ZEIT, bei ALLEM, was DU TUST.

und Du brauchst nicht mehr irgendwohin zu gehen oder da und dort anzukommen. DU BIST.

ICH BIN. 🌟💞

#lebedeinvollstespotential

Film Deines Lebens

WENN DEINE WELT EIN SPANNENDER FILM IST – ODER WIE ICH MEIN DREHBUCH TÄGLICH NEU KREIERE

 🌟😍🙂🙃
Gestern bekam ich einen Anruf. Eine Dame am anderen Ende fragte mich, ob ich ihre Stimme wieder erkenne. Es wäre alles schon so lange her und ja, sie hatte mal mit mir zu tun, vor zig Jahren….

So ein Anruf kommt natürlich nicht jeden Tag, doch wunderte ich mich nicht. Ich wundere mich heute über so viel weniger als früher, fast über gar nichts, denn mein Leben ist wie ein spannender Film von einem sehr guten Regisseur.
 🙃
Wundern steht auf der Tagesordnung und ja, wenn ich morgens aufstehe, erwarte ich Wunder. Das verschafft mir eine ganz andere Realität…

Aber zurück zu der Dame am Telefon. Ja, die Stimme kam mir bekannt vor, fast vertraut. Doch bekam ich kein Bild von ihr. Also musste es schon sehr lange her sein, denn ich kann mir Gesichter sehr gut merken, allerdings die Stimmen dazu eher weniger.

Ich fragte sie, wer sie ist und sie sagte, ich bin Astrid. Sie brachte mir in Erinnerung, dass wir zusammen Architektur studierten, damals, an der TU Dresden und das wir vieles gemeinsam gemacht haben. Und ja, es kam alles wieder und ich konnte mich sehr gut erinnern.

Es liegen weit über 30 Jahre dazwischen. Seitdem hatten wir uns nicht wieder gesprochen und dennoch kam mir ihre Stimme sehr vertraut vor. Die Bilder unserer damaligen Aktionen waren wieder da und ich FÜHLTE mich in frühere Zeiten versetzt.
 😍
Bestimmte Gefühle stiegen in mir hoch, angenehme und auch nicht so angenehme, denn es war eine Zeit, die einerseits leicht, andererseits sehr schwer für mich war. In tiefster DDR-Zeit ein Architekturstudium zu absolvieren mit allem, was verlangt wurde, ja verlangt, war nicht direkt ein Zuckerschlecken….Will es hier jetzt nicht weiter ausbauen, aber eins sei gesagt. Ich konnte und wollte im Rahmen des Studiums keine auferlegten Zwangs-Veranstaltungen mitmachen, die gegen meine innere Überzeugung waren und daher war ich bald weg. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn ich verließ nach noch 2 Jahren Wartezeit die DDR und startete ein neues Leben in Hamburg…

Was hat das jetzt alles mit heute, meinem Tun, der Frau am Telefon und meinen Gefühlen zu tun?

Alles und nichts. Es ist mir wieder bewusst geworden, dass es wichtig ist, auf die eigenen Gefühle und Handlungen zu achten. Damit achtsam zu sein, was man tut und der eigenen inneren Stimme, den Impulsen der eigenen Führung zu folgen. Dies um so mehr, wenn im Außen absolute Verwirrung herrscht oder wenn es Situationen gibt, die herausfordernd sind.
 🌟
In meinen Coachings ist es immer mein Ziel, Menschen wieder zu sich selbst (zurück) zu führen. Dies nicht im Sinne der Zeit sondern im Sinne der Wahrhaftigkeit, der eigenen Essenz des Seins.

Es geht immer um Selbstführung. Diese haben viele Menschen verlernt, oder verlernen müssen. Dabei ist Selbstführung der beste Regisseur für Deinen Film, denn Du kannst aus Dir heraus, aus Deiner Mitte, aus Deinem Urvertrauen in jedem Moment schöpfen, was jetzt gerade dran ist.

Was braucht es dazu? Das innere Urvertrauen! Das Wissen, ALLES IST DA! DU KANNST DICH DARAUF VERLASSEN! Du brauchst keine Angst haben, denn für Dich ist gesorgt, in jedem Moment, auch wenn es manchmal nicht ganz so aussieht.

Vertraue, dass das was geschieht, zu Deinem Besten ist und sich wirklichen die Zusammenhänge und auch Ergebnisse oft viel später zeigen.
 
Was habe ich von dem gestrigen Telefonat mitgenommen? Ich habe noch einmal ganz tief in mir GESPÜRT, dass jede meiner Entscheidungen im Leben, auch wenn diese noch so schmerzhaft, schwer oder unverständlich für andere waren, absolut richtig waren. Denn ich habe meine Entscheidungen schon immer fast ausschließlich aus dem Herzen getroffen. Mein Herz führte mich auf meinem Weg.
Es ist für mich ein Regisseur (ja schon eher eine Regisseurin) der Freiheit!

Was kannst Du für Dich mitnehmen? Bleibe authentisch, agiere aus dem herzen, vertraue Deiner inneren Führung und höre immer auf diese Stimme. Achte auf den ersten Impuls der kommt, wenn es um Entscheidungen geht. Es macht keinen Sinn, sich etwas “schön zu reden”. Es ist nur Ablenkung vom Eigentlichen. Und was ist das Eigentliche? das bist DU mit DEINER VISION, die Du hier (er)leben willst. Vergiss das nicht. Oft wird so viel klein geredet und durch Angst, große Angst, nicht gesehen oder vermieden.

Gehe aus der Angst und Du bist frei. Glaube mir, dass ist das Beste, was Du für Dich zu kannst. Grenzenlose Freiheit in Deinem Sein ist für Dich hier das größte Geschenk, denn so kannst Du die WUNDER DER WELT erkennen und annehmen. jeden Tag. Gleich morgens, wenn Du erwachst.

 

Herzlichst

Deine Anke

#lebedeinvollespotential

IMMER MEHR WIRD MIR BEWUSST, DASS UNSERE AUFGABE ZU EINEM GROßEN TEIL DARIN BESTEHT, ALSTE MUSTER ZU VERLASSEN, DIE WIR MITGEBRACHT ODER IN UNSERER KINDHEIT ANGENOMMEN HABEN, JA MUSSTEN.

In meine Coachings sehe ich so viele Menschen, die ihre Muster wie eine große schwere Eisenkugel an einer Kette hinter sich her ziehen und sich dessen oft nicht bewusst sind.

Warum ist es so wichtig, da genauer hin zu schauen? Gerade wenn Du selbstständig bist, ein eigenes Business hast, ist es essentiell, dass Du DICH SELBST auch FÜHREN kannst. Der Selbstführung im Leben kommt eine immer größere Bedeutung zu. Es ist die Zeit, wo dies überhaupt in einem großen Rahmen möglich ist.

Noch vor 50 Jahren war dies nicht so. Insbesondere Frauen hatten keine große Wahl. Ihr Aktionsradius war beschränkt. heute ist ALLES (fast) möglich.

Wie findest Du DEINEN Weg? Ist der Weg das Ziel, wie es lange Zeit hieß oder kannst Du selbst in jedem Moment bestimmen, WAS GENAU DU WILLST, also eine Bestellung beim Universum aufgeben? Ist das naiv? Ist das sinnlos? Welche Gedanken kommen bei Dir hoch?

In erster Linie ist ALLES richtig, was Dir DEINE IMPULSE sagen. Denn als Natur-Wesen, ja das bist Du, erkennst Du IMMER, was in jedem Moment zu tun ist. Nur Dein Verstand erzählt Dir brav, was er gelernt hat. Was sollte er auch sonst tun? Die Konditionierungen und das, was Du (noch) glaubst, werden aus Deinem Verstand gespeist, der wiederum mit den Prägungen, die in Deinem UB schlummern, verbunden ist.

Um neue Wege zu gehen, die rasant und sehr dynamisch sein können, darf Dein Verstand vorerst auf die Ersatzbank gehen und sich ausruhen.

Das Spiel verläuft ohne ihn viel dynamischer, verrückter, großartiger, erfolgreicher und einfach spannender. Denn ganz neue Welten öffnen sich Dir.

Das habe ich gestern wieder erlebt. Die Intuition zeigt sich ab und zu auch durch körperliche “Ereignisse”. Wir nennen es Symptome, aber ich sage mittlerweile, es ist der Fingerzeig Gottes, der uns dahin führen will, wo es für uns einen neuen Weg gibt, wo wir unserer Mitte, unserer Essenz wieder ein Stück näher kommen.

Also habe ich mich wieder führen lassen und neue Welten öffneten sich mir. Das einzige, was ich tun musste ist, dies auch als solches zu erkennen und das Geschenk darin zu sehen. Raus aus der Bewertung, die der Verstand sonst sofort serviert, rein in ein großes Staunen darüber, was alles möglich ist. Und was ich in diesem Leben noch nicht erlebt hatte. Und ja, ich liebe es, NEUS zu entdecken und zu lernen.

Es ist immer wie ein Stück nach Hause kommen, denn es öffnet sich jede Zelle dem neuen Impuls. Und ein neues Denken über Dich selbst, die Dinge, die Welt öffnet Dir neue Handlungsräume, die so groß sind, dass Dein Verstand es nicht versteht.


Und ja, wenn DU GROSS werden willst, besser gesagt, Deine Größe wieder entdecken willst, dann ist es das Beste, Deiner Intuition, Deinen Impulsen zu vertrauen und zuallererst einmal in Dich hinein zu spüren, WAS DU WILLST, WIE DU ES WILLST und dann DIR DIE ERLAUBNIS zu geben. Da letztere ist essentiell, denn spätestens dann kommt wieder Dein Verstand ins Spiel und will Dir das SPIELEN verbieten. Manchmal mit aller Macht.

Und ja auf diese spielerische und leichte Weise ist es möglich, alte Konditionierungen und beschränkende Muster immer mehr los zu lassen und durch stärkende und DEIN Wachstum fördernde zu ersetzen. Wir haben gelernt, alles (vieles) ist schwer. Jetzt bestellst Du EINFACH !  SOFORT !

Und wenn es beim Bestellen holpert, dann melde Dich bei mir. Ich schaue Dir über die Schulter und dann flutscht es….

welcome@bueffelfish-coaching.de

Gedanken

UNSERE GEDANKEN ERSCHAFFEN UNSERE REALITÄT! UNERBITTLICH, JEDEN MOMENT! UND NUN?

Eine meiner Lieblingsthemen ist die Quantenphysik und diese fasziniert mich immer wieder, denn sie ist so spannend, da sie mir immer wieder vor Augen hält, welche grenzenlosen Möglichkeiten wir haben, uns zu entwickeln, im wahrsten Sinne des Wortes

Die Quantenphysik entwirft ein Bild der Wirklichkeit, in dem der Beobachter und das Beobachtete untrennbar miteinander verbunden sind. Was heißt das konkret? Alles was um Dich ist, Deine Realität, Dein aktueller Zustand wurde von Dir erschaffen.

Die Auswirkungen von Beobachtung sind für die entstehende Realität fundamental. Vielleicht kennst Du den Doppelspaltversuch. In diesem wird folgendes gezeigt. Wenn eine Maschine Quantensysteme mißt, bleiben die Teilchen und somit die Messergebnisse so lange in Ausgangsposition, bis ein intelligenter Mensch die Messung der Maschine beobachtet.

Es gibt also einen Zusammenhang zwischen mentaler und physikalischer Energie. Dies konnte in zahlreichen Experimenten nachgewiesen werden. Was für eine geniale Entdeckung! Zeigt diese doch, dass das unbeobachtete Universum eine Illusion ist und es nicht unabhängig von unserer Beobachtung existiert sondern das DU DEINE REALITÄT in jedem Moment neu erschaffst!

Materie ist kein unveränderbarer Stoff. Sie ist Energie. Sie wird geformt durch Bewusstsein und Geist. Deinen Geist. Dein Denken. In jedem Moment und genau das ist eine geniale Sache und andererseits die Ursache von Leid und Drama.

Überlege doch mal, welche Gedanken Du heute bereits hattest? Waren diese eher positiv oder eher negativ? Wobei ich an dieser Stelle bemerken möchte, dass die Bewertung was positiv oder negativ ist höchst individuell ist und nicht pauschalisiert werden kann.

Was hat das alles für Dich zu bedeuten? Vielleicht hast Du schon davon gehört oder Du hast es bereits verinnerlicht, dass wir uns unsere Welt selbst erschaffen. Bereits Einstein sagte:
Es sieht immer mehr so aus, als ob das ganze Universum nichts anderes ist, als ein einziger, grandioser Gedanke.

Doch welche Gedanken schöpfen wir täglich und was machen diese mit unserer Welt? Was kannst Du tun, um eine bessere Realität zu erschaffen, für Dich selbst und für alle Menschen?

Das Gute ist, Du hast es in der Hand, besser im Kopf, denn Du hast ein machtvolles Instrument zur Verfügung, Deinen Geist. Nur lernen wir leider nicht in der Schule, wie wir diesen zur Erschaffung unserer Realität nutzen können. Wir lernen, dass wir Wissen speichern können, aber nicht, dass wir Realität gestalten können. Das wir der Gestalter von allem sind, weil wir ein Teil, ein Aspekt von ALLEM sind.

Dieses Wissen zu haben ist sehr machtvoll und schafft ein ganz neues Bewusstsein. Viele Menschen wissen und nutzen das bereits. Die Macht der Gedanken ist unsere, Deine Chance, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Gedanken sind Energie und erzeugen Frequenzen. Das heißt, Du entschiedest, leider oft unbewusst, über das, was sich im Außen, in Deiner Realität, zeigt.
Bei über 60.000 Gedanken am Tag rutscht auch dem besten Manifestierer noch ein nicht so förderlicher Gedanke raus…
Hier gilt es zu trainieren, die Gedanken in genau die Richtung zu lenken, die Dir dienlich ist. Liebe und Wahrhaftigkeit sind beste Zutaten für jeden Gedanken, der Dich, Dein Leben und somit die Welt besser macht.

Dich interessiert das und Du willst mehr erfahren? Dann komm in unsere Gruppe und lasse Dich inspirieren 

https://www.facebook.com/groups/potentialdeineslebens/

WARUM ES NICHT DIE EINE LEBENSAUFGABE GIBT – UND DU JEDERZEIT DEINE POTENTIALE GANZ NEU BETRACHTEN KANNST 🔥

💦🌬💦🌬

Vielleicht ist es paradox für Dich, aber das Leben, welches Du gerade in diesem Moment führst, ist NUR EINE von vielen Möglichkeiten, Dein Leben zu gestalten bzw. ein bestimmtes Leben zu führen.

Vielleicht bist Du noch immer auf der Suche nach Deiner wahren Lebens-Aufgabe und noch nicht richtig fündig geworden.
Etwas in Dir will sich gar nicht entscheiden und du spürst, es wäre nicht so stimmig, NUR eine bestimmte Sache zu tun!
🌟
Woher kommt dieses Gefühl, sich nicht begrenzen zu wollen einerseits und es doch zu wollen andererseits?

Du bist ein multidimensionales Wesen, welches hier ist, um zu spielen und möglichst viele wunderbare Erfahrungen zu machen. Du willst alle Aspekte Deines Wesen erkennen und erleben, erfühlen und nach außen bringen. Du willst in Leichtigkeit schweben und dabei ganz frei entscheiden, was genau zu diesem oder jenem Zeitpunkt das Beste wäre.

Es ist wie das Gleiten mit einem Gleitschirm, Du siehst herrliche Landschaften und kannst Dich gar nicht entscheiden, wo Du landen willst. Alles ist so wertvoll, einzigartig und besonders.
Du fühlst Dich ganz, wenn Du in Deinem vollsten Potential das alles zum Ausdruck bringst, was in Dir ist.
🌟
Und ja, es ist in diesem Sinne gar keine Suche und Du musst Dich auch nicht anstrengen, zu finden. Es geht allein darum, dass DU DICH so anerkennst, wie Du unterwegs bist, in jedem Moment, jeder Situation.

Du bist nicht Begrenzung und Entscheidung. Du bist GROSS, ausgedehnt in alle Richtungen den Universums.
Ja sicher, in Deinem bisherigen Leben wurde von Dir verlangt, den EINEN Weg zu gehen, Dich nicht zu verzetteln, etwas zu Ende zu machen, durchzuhalten, Ergebnisse zu erzielen, was vernünftiges zu machen, bei einer Sache zu bleiben, es richtig zu machen, nicht vom Wege abzukommen….

Doch wer hat Dir gesagt, dass es Dich nicht glücklich machen wird auf Dauer? Das eine große Sehnsucht nach Deinem Inneren, Deiner Essenz immer wieder nach Aufbruch verlangt?

Das von Dir gerade gelebte Leben ist NUR EINE von ungezählten Möglichkeiten, gleichzeitigen Möglichkeiten.
Ja gleichzeitig.
Die Zeitlinie, auf der Du gerade wandelst, kannst Du jederzeit verändern. Ja sogar springen ist Dir möglich. Und nein, Du bist kein “Scanner” (Mensch der vieles gleichzeitig will ), Du bist einfach ganz normal!

Es gehört zu Deinem Geburtsrecht, ALLES haben und sein zu wollen. Wie gesagt, das ist es, was Du hier erleben willst in 3D.
🌟
Unsere Kultur hat uns über die letzten Jahrhunderte so konditioniert, dass wir es glauben, nur auf eine Zeitlinie beschränkt zu sein. Das ist es, was uns gerade auf die Füße fällt, denn beim Übergang von 3 D über 4 D in 5D, ist uns diese Denk- und Verhaltensweise mehr als hinderlich und begrenzend.

Vielleicht kennst Du das. Plötzlich kommst Du in einen Strudel chaotischer Ereignisse, die sich überschlagen und Dir Dein Handlungsruder aus der Hand schlagen.
Du verlierst Deinen Weg aus den Augen und siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
Du weißt nicht mehr, was Du tun und lassen sollst und obwohl Du bereits über Jahre “funktioniert” hast, läuft dieses Programm nicht mehr.

Was nun? Wie findest Du wieder in Deine Mitte? Oder ist es doch besser, in eine andere, neue Realität zu wechseln, eine neue Zeitlinie? Wenn es ganz schlimm ist in der Situation, kann Dein Verstand nicht mehr steuern.
Das Ruder trudelt hin und her und das Außen katapultiert sich in eine neue Realität. So war es bei mir 2012, als ich ein schweres Burnout bekam und spürte, dass ich in einen neuen Bewusstseinsraum machtvoll geschubst werde.
Alle Bänder wurden getrennt und ich landete in einem Vakuum. Ein sehr merkwürdiges und ungewöhnliches Gefühl.
In etwa so, als bist Du unter Wasser und siehst nicht einmal Deine Hand vor Augen. Ich ließ alles geschehen ohne Widerstand und genau das war die Lösung.

Wenn Du an einem solchen Punkt des Chaos bist und gerade den Boden unter den Füßen verlierst oder drohst zu verlieren, dann ist es der richtige Zeitpunk, die Zeitlinie zu wechseln und in eine neue Bewusstseinsebene einzutreten, die Dich neue Realitäten erfahren läßt.

Du hast alle Schätze in Dir, die es dazu braucht. Denn Du bist MitschöpferIn Deiner neuen Realität.

Die wichtigste Frage ist die für dich:
Wo will ich hin?
Alles andere ist eine Strategie der Transformation, die ihr bewusst anwenden könnt.
Noch sehr wichtig dabei ist die BEREITSCHAFT zur ANNAHME des NEUEN und zum LOSLASSEN des ALTEN.
 💫
Die einzelnen Schritte in die neue Dimension sind gewissermaßen eine starke Schöpfung, eine Kreation, die Du als SchöpferIn in Dir aktivierst.

Du kannst jederzeit die Zeitlinie ändern und den Kurs Deines Schiffes neu ausrichten, in angenehmere freiere und leichtere Gewässer steuern.
 🤩💫🌏
Du willst auf den neuen Kurs kommen, spüren, kreieren und aktivieren, was jetzt NEU und EINZIGARTIG in Dein Leben kommen darf?
Dann spring und komme in die Aktivität, Nutze Deine JETZT-KRAFT.
Du findest mich, wenn Du spürst, dass ich Dich genau verstehe und SEHE.  

JETZT KOMMT BEWEGUNG IN DEINE ZELLEN 
DAS, WORAUF DU SCHON LANGE GEWARTET HAST…..

💗💫🌟😍

Ich könnte den ganzen Tag auf und ab springen, denn jetzt kommt meine Zeit. Ja, eigentlich ist sie schon da.

Mir kommt es so vor, als war ich die ganze Zeit im Winterschlaf.
Alles hat sich irgendwie langweilig angefühlt, nicht herausfordernd, wie ein alter verblichener Film.
💫
Schon als Kind hatte ich immer das Gefühl, es fehlt etwas, irgendetwas wird passieren. Manchmal habe ich mir sogar gewünscht, dass mich Außerirdische holen kommen, damit ich etwas Tolles erlebe.

Die “normalen” Vergnügungen fand ich nicht attraktiv und konnte mich nicht so darin verlieren wie andere. Ich spürte, dass eine neue Zeit kommen würde. Eine Zeit, in der wir alle wieder WIR SELBST sein werden. Eine Zeit, in der die Masken fallen, es keine Grenzen gibt, absolute Möglichkeiten. Eine Zeit, in der es nicht wichtig ist, WAS Jemand kann, sondern WIE Jemand ist. Eine Zeit, in der alte und starrre Grenzen überwunden werden können und zwar schnell, einfach so.

Einfach, weil ich es will und meine Gedanken darauf ausrichte. Eine Zeit, in der die Liebe zu sich selbst, zu den Menschen, zu allem was ist stärker ist, als je gedacht.
Eine Zeit, in der innerer Aufbruch zu äußerem TUN führt.
Eine Zeit, in der die Gemeinschaft der Menschen neue Wunder hervorbringt und alle Aspekte des Seins leichter in unser Leben fließen.
💫
Diese Zeit ist genial, denn sie ermöglicht mir, dir uns allen, in uns selbst abzutauchen, absolut authentisch zu sein und genau damit die Welt zu begeistern, Menschen begleiten, so dass sie in ihre volle Größe kommen.

Es geht nicht mehr um Leistung im klassischen Sinne.
Wie oft habe ich mich diesen Paradigmen verweigert, da ich als Kind bereits zur Leistungserbringerin auf allen Ebenen erzogen wurde. Ganz klar, dass ich mich der Punk-Bewegung angeschlossen hatte um meinem Inneren, meiner Leidenschaft, die nicht im Erbringen von Leistung bestand, Ausdruck zu verleihen.

Ich habe immer gespürt, dass Menschen VIEL mehr sind, großartige Wunder-WESEN, kräftige Energie-Felder mit so vielen einzigartigen Facetten. JEDER 
💫
Was ist heute alles möglich? Du kannst raus aus Deinen Paradigmen gehen. JETZT. Sofort. und Du bist frei von allen Konditionierungen und Glaubenssystemen, die Dich gefangen halten. Sieh Dich so, wie Du BIST. Du bist wundervoll und es gibt nichts mehr zu verbessern.

Kein Wenn und Aber, keine Bedingungen, keine Ängste.
Die Zeit der Ängste ist vorbei, denn Ängste entstehen, wenn Menschen sich in Systemen einordnen müssen, aber nicht können. Wenn Menschen nicht ihr wahres SELBST kennen und ihre große meisterliche Kraft nutzen können.

Wir leben in einer spannenden Zeit des Überganges von 3D über 4D nach 5D. Und ja, jetzt weiß ich, dass es das ist, worauf ich gewartet habe.
Ich wollte dabei sein. Jetzt bin ich richtig wach und achtsam und freue mich auf die Quantensprünge, die in jeder Sekunde möglich sind, wenn Du Dich bereit machst.
Nicht für einen Weg mit einem Ziel, was Du noch nicht sehen kannst, sondern für das Beste, Größte und Wundervollste,
was Du Dir denken kannst.
Erkenne, es gibt keine Limits. Du entscheidest, was Du willst. und zwar sofort und nicht erst morgen und übermorgen.
Im JETZT liegt die Kraft der (Ver)wandlung.
💫
Spüre in die Power, die sich in Dir gerade aktiviert, wenn Du ALLES für möglich hältst und Deinen Emotionen und IMPULSEN FOLGST.
DEIN VERSTAND ist der Diener, nicht der Meister DEINER SELBSTVERWIRKLICHUNG, Deines GENIALEN LEBENS.

WAS DU WILLST UND DENKST, GESCHIEHT.
In immer kürzerer Zeit und wenn Du es WILLST, sofort.
Gib Dich dem Prozess des Erwachens mit Genuss hin.

Und genieße den streichelnden Wind im Gesicht dabei.
💫
In unserer Gruppe findest Du mehr zu diesem Thema und ich lade Dich herzlich ein, in die Gruppe zu kommen:

Hier der Link
https://www.facebook.com/groups/potentialdeineslebens/

Impressionen vom 2 Tage Intensiv 1:1 Coaching KUNST/Business/Life Kunst kreiert Wunder, egal, ob du damit schon in Kontakt bist oder ob es etwas ganz Neues für dich ist. Du erfährst über das Malen mehr über dich selbst und erkennst Lösungen für Deinen Job/Business. Du kommst in Klarheit und Fokus 😍🤩

Sicher bist du auch eine LebensKünstlerin, sonst wärst Du nicht hier.

Ich kann von mir sagen, dass mein Leben eine riesige Leinwand ist auf der ich ein phantastisches LEBENS-Gemälde gemalt habe und an dem ich Tag für Tag weiter male mit allen meinen Sinnen. Irgendwann werde ich dieses Bild ausstellen, vielleicht in Form eines Buches.

Viele Menschen haben vergessen dass wir hier sind, um zu spielen, zu wachsen zu genießen, Freude und Leichtigkeit zu empfinden.

Für viele Menschen ist das Leben ein harter Kampf und täglich ist dieser Kampf zu gewinnen. Was, wenn das Leben leicht ist und einfach? Wer hat gesagt, dass man sich anstrengen muss und jeden Tag bis zur Erschöpfung arbeiten?

Ich wurde als Kind so erzogen, dass Leistungserbringung die Voraussetzung im Leben ist, um voran zu kommen. Man soll sich anstrengen, das Beste geben, immer am Ball sein, sich entwickeln und es zu etwas Gescheitem, etwas Einträglichem bringen. Ganz egal, ob es nun Spaß macht oder nicht. Hauptsache es sichert das Leben ab und man landet nicht unter der Brücke.

Ich habe früher viel Tagebuch geschrieben und vor kurzem fielen mir diese wieder in die Hände. Ich war erstaunt darüber, welche tiefen Gedanken über und um das Leben ich mir bereits in meiner Jugend gemacht habe. Immer wieder stellte ich die Frage, warum bin ich hier. Was ist hier meine Aufgabe. Das hat mich sehr bewegt und ich konnte damals keine Antwort finden.

Und genau das hat mich immer wieder umgetrieben. Ich habe mich nie mit Oberflächlichkeiten abspeisen lassen. Immer wollte ich wissen, WARUM etwas so ist, wie es ist.

Ich wollte immer wissen, was dahinter ist, die Essenz finden.

So habe ich es mir nie direkt leicht gemacht, denn als Mensch mit tiefen Prozessen ist man nicht immer kompatibel. Meine Neugier hat mich in die verrücktesten Situationen getrieben. Ich ging immer weiter voller Tatendrang, um zu finden, was ich suchte.

Die tiefsten Antworten bekam ich immer wieder im Kontext mit der Kunst. Auch als ich an der Kunsthochschule studierte, waren wir täglich mit dem Philosophieren beschäftigt, haben uns den Themen des Lebens, der Welt gestellt.

Das fand ich wunderbar und ich spürte innerlich eine starke Verbundenheit mit der Welt, fühlte mich am Puls der Geschehnisse.

In diesen Tiefen unterwegs, fiel es mir manchmal nicht leicht, Menschen zu verstehen, die das gar nicht interessierte und die sich mit dem Außen, egal wie es sich zeigte, arrangierten.

Warum schreibe ich das gerade hier, dir? Weil es wichtig ist, deine Lebenszeit für dich zu nutzen. Tief in dir zu schürfen, wer und was du bist und was dein Leben hier erfüllen kann. Vielleicht hattest du bis zum heutigen Tag gar keine Zeit dafür und warst ständig im Überlebensmodus unterwegs.

Ich bin heute sicher, dass jeder Mensch eine tiefe Essenz in sich trägt, die wie ein Wachstums Elexier wirkt, wenn sie gefunden und aktiviert wird. Das ist so, als wirst du zum ersten Mal mit dir selbst in Kontakt gebracht. Ab diesem Zeitpunkt geht es viel leichter, da du auf allen Ebenen unterstützt wirst vom Universalen.

Das Leben kommt in den Flow und deine Kräfte sind viel stärker als vorher, wo du nur funktioniert hast, weil du es nicht anders wußtest.

Bringe dein Licht zum Leuchten, dein Sein zum Erblühen und deine Kreativität in die Aktivität. Du bist ein großes Geschenk für die Welt.

Ich packe gern das Geschenk mit dir auf in deinem kostenlosen Potential-Gespräch mit mir, siehe unter dem Post den Link